Nebenkosten sind keine Nebensache

Ihr Experte für die Prüfung von:

 
  • Heizkostenabrechnungen
  • Betriebskostenabrechnungen
  • WEG-Abrechnungen
  • Wärmezählern
  • Heizkostenverteilern
  • Wasserzählern
 


Ich bin bundesweit für Sie als Gutachter tätig:

unparteiisch, zuverlässig & sorgfältig



Weshalb Sie einen Sachverständigen beauftragen sollten:

1. Tatsächliche Prüfung Ihrer Abrechnung

Eine Abrechnung zu überprüfen ist ein Kinderspiel, oder etwa nicht?

Viele gewerbliche Anbieter werben damit, eine Abrechnung vollständig zu überprüfen und dabei tatsächlich alle versteckten Fehler entdecken zu können.

Wissen Sie, wer diese Anbieter sind, worauf das Fachwissen dieser Anbieter beruht und ob diese jemals eine Abrechnung selbst erstellt haben?

Üblicherweise behandeln diese Anbieter jede einzelne Heiz- und Betriebskostenabrechnung nach ein und dem selben Schema. Hierdurch stellen Abrechnungsprüfungen ebenso häufig ein Massenprodukt dar, wie die zu überprüfenden Abrechnungen.

Nach meiner Erfahrung wird ein gewöhnlicher "Prüfbericht" dem Anspruch an eine umfassende Überprüfung einer Abrechnung in den seltensten Fällen gerecht. Nur ein Abrechnungsgutachten bietet Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Abrechnung tatsächlich auf alle Fehler überprüft wird.

Investieren Sie Ihr Geld nicht in Halbwissen, sondern in geprüfte Kompetenz - direkt aus der Messdienstbranche.

2. Fachwissen über Mess- und Erfassungsgeräte

Sie verbrauchen bestimmt zu viel, oder?

Haben Sie den Verdacht, dass die in Ihrer Abrechnung zu Grunde liegenden Messergebnisse fehlerhaft sind?

Möglicherweise ist Ihr Verdacht begründet und nicht ordnungsgemäß installierte Messgeräte oder unrichtig ermittelte Bewertungsfaktoren von Heizkostenverteilern sind die tatsächliche Ursache für Ihren hohen Verbrauchskostenanteil.

Durch die Beauftragung eines Beweissicherungsgutachtens können Sie überprüfen lassen, ob die in Ihrer Wohn- oder Gewerbeeinheit bzw. im gesamten Gebäude vorhandenen Messgeräte funktionsfähig sind, entsprechend den Einbauvorschriften montiert wurden und ob die Bewertungsfaktoren der Heizkostenverteiler zutreffend ermittelt wurden.

Hierdurch erhalten Sie den Beweis darüber, ob die Messergebnisse der Geräte als abrechnungstechnische Grundlage verwendet werden können oder nicht.

Zahlen Sie nur das, was Sie wirklich verbraucht haben!

3. Tatkräftige Unterstützung, auch im Streitfall

Persönliche Betreuung

Streitigkeiten über Betriebskostenabrechnungen belasten. Dieser - stellenweise langfristige - Ärger kann durch die Zuhilfenahme eines unparteiischen Sachverständigen, der zwischen den jeweiligen Parteien vermittelt und die abrechnungstechnischen Besonderheiten geduldig erläutert, vermieden werden.

Auch im Falle eines Rechtsstreits stehe ich Ihnen und Ihrem Rechtsbeistand zur Seite um auch die komplexesten Sachverhalte für alle Prozessparteien nachvollziehbar darzulegen.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf: