Andreas Ehret - Sachverständigenbüro: Über mich

Beruflicher Werdegang

Ohne Umwege - direkt in die Messdienstbranche

Seit dem Beginn meiner beruflichen Laufbahn im Jahr 2003 stehen Heizkostenabrechnungen und Betriebskostenabrechnungen sowie Messgeräte zur verbrauchsabhängigen Kostenverteilung für mich im Mittelpunkt. Ich habe in diesem Bereich meine Leidenschaft gefunden.

Bereits während meiner Ausbildung zum Bürokaufmann bei einem mittelständischen Messdienstunternehmen erhielt ich die Möglichkeit, mich aktiv und bis ins letzte Detail mit jedem einzelnen Bestandteil von Heiz- und Betriebskostenabrechnungen auseinanderzusetzen. Ich bin noch heute dankbar dafür, dass ich sehr früh weit über den normalen Tätigkeits- und Verantwortungsbereich eines Sachbearbeiters hinauswachsen durfte und fortdauernd in meiner fachlichen Entwicklung gefördert wurde.

Von der Beratung zu allen abrechnungstechnischen Fragen zum Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen, der Objektaufnahme von Klein- und Großanlagen über die Gerätemontage und Leistungsbewertung von Heizkörpern, der Prüfung von Messgeräten, Ablesungen und letztendlich hin zur Abrechnungserstellung für komplexe Anlagensysteme durfte ich alle Bereiche eigenverantwortlich bearbeiten.

Die letzten Jahre vor der Gründung des Sachverständigenbüros war ich als stellvertretender Niederlassungsleiter tätig. Die prägenden Erfahrungen aus dieser Zeit haben mich auf meine Tätigkeit als Sachverständiger vorbereitet.

Nachdem ich das Sachverständigenbüro zunächst nebenberuflich geführt habe, führte die Fülle an privaten und gerichtlichen Beauftragungen unglaublich schnell dazu, dass ich meine Tätigkeit für das Messdienstunternehmen aufgeben musste um hauptberuflich als Sachverständiger tätig sein zu können.

Ich habe seit je her jede sich bietende Möglichkeit genutzt um meinen Wissensstand zu erweitern. Neben der Teilnahme an einer Vielzahl von Fachseminaren, dem fortwährenden Studium von Verordnungen, Fachliteratur, Normen und sonstigen technischen Regeln verfolge ich aktiv die Entwicklung der Rechtsprechung in meinem Fachgebiet.


Sachverständiger & Dozent

Neben meiner Tätigkeit als Sachverständiger für private, gewerbliche und gerichtliche Auftraggeber ist es mir ein besonderes Anliegen, mein Fachwissen an andere weitergeben zu können.

Um zu gewährleisten, dass ich über die notwendige Methodenkompetenz bei der Erwachsenenbildung verfüge, habe ich den Zertifikatslehrgang "Train the Trainer" bei der IHK Pfalz absolviert.

Ich biete sowohl für Einsteiger als auch für Fachkräfte individuell gestaltete Fachvorträge und Seminare zu allen möglichen Themengebieten rund um Heiz- und Betriebskostenabrechnungen an.

In Kooperation mit starken Bildungspartnern, wie z.B. der EBZ Akademie beim Europäischen Bildungszentrum der Immobilen und Wohnungswirtschaft oder der IHK Pfalz darf ich regelmäßig als Dozent in Präsenzseminaren zu Heizkostenabrechnungen und Betriebskostenabrechnungen an festen Standorten tätig sein.

Alternativ kann man mich selbstverständlich auch für Inhouse-Seminare direkt in Unternehmen buchen.

Es ist mir besonders wichtig, die Teilnehmer/innen aktiv einzubinden und den stellenweise trockenen Lernstoff lebendig und praxisorientiert zu gestalten.